Aktuelles

Drei weitere Wedemärker Kitas kooperieren mit der Kinder- und Jugendkunstschule

Nach den Herbstferien startet die Kunstschule neue Kooperationsprojekte mit der ev. Kita Krausenstrasse, den Wederackern und der Gemeindekita in Elze.

Die 5-er Club Kinder der ev. Kita Krausenstrasse befassen sich mit dem Thema Licht und Schatten. Seit einiger Zeit ist es bereits Thema in der Gruppe, so haben die Kinder schon verschiedene Zugänge zum Thema erfahren. Mit Taschenlampen und Strahlern nehmen sie das Phänomen Schatten wahr. Bauwerke aus Tetrapaks und Papprollen muten im Schattenbild wie eine Skyline an. Die abgezeichneten Umrisse werden mit Farbe und dekorierenden Elementen aus ihrem Schattendasein geholt und in eine bunte orientalische Stadt verwandelt. Auf einem ausrangierten Overhead-Projektor angeordnete Muster aus Knöpfen, Folien und Apfelsinennetzen erscheinen als beeindruckende Ornamente an der Wand. Bewegliche Schatteninstallationen mit Hilfe eines Ventilators, schummrige Leuchtobjekte aus PET-Flaschen und ein großflächiges Acryl-Gemälde , gestaltet mit Pinseln, Rollen und goldenen Lichtreflexen runden das Thema ab.

Krausen 2       Krausen 1 

Krausen 3 

Die WedeRacker wünschen sich einen „Spielwagen“, um im schlicht gehaltenen Flur einen optischen Akzent zu setzen, an dem ein bisschen experimentiert und gespielt werden kann. Wir installieren Rollen unter einem Regalelement und bestücken es mit vielfältigem Material. Bunt bemalte Papprollen mit Magneten werden auf einem installierten Blech zu einer Kugelbahn zusammengefügt, Blechdosen und Plastiktöpfe auf einem Drehteller eignen sich zum Trommeln, aufgehängte Töpfe und Schalen klappern aneinander und an festgenagelte Deckel können die passenden Behälter geschraubt werden. Alle Elemente werden mit verschiedenen Techniken und Materialien bemalt und verziert und als „Tapete“ für die weisen Regalwände malen wir passende Bilder, motiviert durch Künstlerpaten wie Wasili Kandinski, der sagte, Bilder sind wie Musik, sie müssen klingen, oder Joan Miro, der uns mit seinen roten Kreisen in seinen Werken inspiriert, den Kugelbahnhintergrund zu gestalten.

Wederacker 2       Wederacker 1

In der Gemeindekita Elze erwartet uns ein schöner, heller Raum, der nun vorerst zu einem Atelier umgestaltet wird. Frei und unbefangen erleben die Kinder jede Woche einen anderen Zugang zur ästhetischen Wahrnehmung und Gestaltung. Kreativ und prozessorientiert malen und gestalten sie zu kleinen Geschichten mit verschiedenen Materialien ihre Kunstwerke. Beim dotpainting, inspiriert durch die Kunst der Aborigines entstehen auf Holzplatten beeindruckende Werke aus Filzstift-Pfaden, Plakatfarben-Flächen und Ohrenstäbchen-Punkten. Drucktechniken, Aquarellmalerei und plastisches Gestalten mit Ton werden die Palette an kreativen Möglichkeiten in unserem Projekt erweitern.

Kita Elze 2                      Kita Elze 1

Und immer wieder zeigt sich, wie bereichernd die Zusammenarbeit mit den Pädagogen der Kitas ist. Den Kindern gibt ihre Anwesenheit zunächst Sicherheit, uns helfen ihre Hinweise in unserer Arbeit, um das Tun der Kinder besser verstehen und somit geeignete Techniken wählen zu können. Wenn die Erzieherinnen selber „mitmachen“, die Angebote als Inspiration für ihre eigene Arbeit empfinden und von Kindern berichten, die sonst nie freiwillig kreativ tätig sind und hier in ihrem Tun aufgehen, dann ist eine perfekte Atmosphäre geschaffen.